Satans Lügen unserer Zeit

Für die Kinder Gottes ist es von großer Bedeutung die Lügen Satans zu kennen. Nur so können wir seiner geschickten Propaganda entgehen. Anfangs kann man es meist kaum glauben, weil es ganz einfach unglaublich ist. Das war jedoch zu allen Zeiten so. Jede Zeit hatte seine eigenen propagandistischen Lügen zu ertragen. Sie waren immer überaus geschickt konstruiert und mit belastbaren Wahrheiten verbunden.

Es wäre jedoch genau so falsch, den heutigen Lügen aggressiv zu begegnen, wie es das für die Apostel war. Damals gab es die Lügen der Griechen, der Römer und die der hebräischen Priester. Der Apostel Petrus erklärt dies in seinen zwei Briefen sehr eindringlich. Gerade diese Briefe wurden und werden jedoch oft falsch verstanden. Sie sind kein Aufruf zur Feigheit. Die Duldung von Unrecht ist eine Sünde, wenn man die Möglichkeit hätte, dieses Unrecht zu beseitigen.

Beim Lesen muss man sich jedoch immer vergegenwärtigen:

  • Der Name des Messias ist nicht Jesus Christus.
  • Das deutsche Wort „Wahrheit“ hat heute eine andere Bedeutung als in apostolischer Zeit.
  • Auch andere Begriffe in den heutigen Sprachen haben heute eine geänderte Bedeutung.

Lest euch dazu die Erkenntnisse von Frau Elisabeth Bartl durch. Sie hat diese Dinge sehr genau aufgearbeitet. Die umfassensten Lügen der Neuzeit kann jedoch auch Elisabeth nicht erkennen. Daran sieht man, wie schwer es ist, wenn man zu lange im Bildungssystem des Fürsten unserer Zeit war.

Wir beginnen mit den größten Lügen unserer Zeit. Nach den Ereignissen der 1. bis 4. Posaune aus der Offenbarung kamen Satans Kreaturen aus dem Abgrund an die Macht. Als erstes verfälschten sie die Geschichte der Menschheit.

1. Lüge Satans -Geschichte der Menschheit

Um diese Lüge zu etablieren benutzte Satan neue Religionen. Im Sinne der Dialektik brauchte er zwei Religionen. Dazu gründete er die römisch katholische Kirche und die anglikanische Kirche.

Es gibt dazu gutes Videomaterial:


Erfundene Geschichte – Nichts ist, wie es scheint (Teil 1 – Einführung)
Erfundene Geschichte Teil 2 – Die Zerstörung der alten Welt
Erfundene Geschichte Teil 3 – Das Mysterium der Weltausstellungen
Weitere Videos findet man auf The Confidence

Wie auch bei allen folgenden Lügen wird hier nur ein kurzer Anriß dargestellt. Diese dienen als Anregung für eigene Untersuchungen. Kein Mensch sollte sich selbst disqualifizieren, denn in Wahrheit hat jeder Mensch das geistige Potential dazu.

Zur Zeit befinden wir uns am Ende der Prophezeiung zur 5. Posaune aus der Offenbarung und das Wort Apokalypse wird offenbar, denn es heißt übersetzt auch „Entschleierung“ neben „Offenbarung“. Während der 150 Jahre dieser 5. Phase haben wir auch die 6. Phase bereits durchschritten, denn unsere Gesellschaft ist eindeutig jene der siebten Gemeinde.

2. Lüge Satans -Das Licht ist geradlinig und immer gleich schnell

Das sind gleich zwei Lügen Satans von immenser Bedeutung, denn darauf basieren die wichtigsten Erkenntnisse der modernen Naturwissenschaft.

In Wahrheit verhält sich das sichtbare Licht genau wie alle anderen Strahlen im elektromagnetischen Spektrum.

„Siehe an das Werk Gottes; denn wer kann gerade machen, was er gekrümmt hat?“
Prediger 7:13

Die Amplitude ist je nach Farbe des Lichts leicht unterschiedlich. Rotes Licht hat den größten Radius, sodass mit einem einfachen Versuch die unterschiedlichen Radien ersichtlich werden. Zwei beieinander stehende Lichtquellen verschwimmen schon nach 2 Kilometer ineinander. Dabei ist eine Quelle rot und die andere blau. Jeder kann das sehr einfach selbst überprüfen.

Aus weiter Entfernung gesehen verschwindet blaues Licht neben rotem.

Die Amplitude des sichtbaren Lichts beträgt etwa 6000 Kilometer. Die Konsequenz daraus ist, dass wir in Wahrheit nichts sehen, das weiter entfernt als 6000 Kilometer ist. Das unendliche Weltall ist nichts anderes, als perfekt aufgeblasene Propaganda.

Ebenso ist es mit der sogenannten Lichtgeschwindigkeit. Es ist die Geschwindigkeit des Lichtes an der Erdoberfläche. Von der Oberfläche weg, wird das Licht langsamer. Auch diese Wahrheit hat eine immense Auswirkung auf die gesamte Naturwissenschaft.

Mehr Info dazu

Verdrehung der Relativität

Auffällig ist die Umkehrung der Relativität. Sie zeigt uns, wie Satan alles auf den Kopf stellt.

Das sichtbare Licht wurde zur Absolutheit erklärt, während absolute Wahrheiten relativiert wurden. Das führte dazu, dass heute die Mehrheit jegliche Wahrheit relativiert. Jeder hat seine eigene Wahrheit in unserer Welt aus Trugbildern.

3. Lüge Satans – Christen sind die Kinder Gottes

In Wahrheit gibt es keine Religion, die nicht von den Kindern Satans vereinnahmt wäre. Unser Messias macht in der Offenbarung sehr deutlich, wer die römische Kirche in Wahrheit ist.

Diese Kirche betet völlig offen den gefallenen Engel Lucifer an.

Gebet im Vatikan

Sehr wichtig dabei ist folgendes: In Wahrheit betet ein Satanist den Satan in sich selbst an. Jedes einzelne Ego ist der Mensch gewordene Luzifer. Das ist wahrer Satanismus.

Das nächste Video ist auf den ersten Blick eher harmlos, sogar lustig. Stimmt allerdings das Motiv mit dem obigen Gebet im Vatikan überein, dann zeigt es die Befreiung von den „Fesseln“ als Diener Gottes, wenn er als Mensch die satanische Wiedergeburt erlebt. Danach kann er seinem Ego freien Lauf lassen und seine Triebe ausleben. Darum die vorherige Betäubung mit Canabis, als Symbol für die notwendige Bereitschaft, die Gebote Gottes über Bord zu werfen.

In den anderen christlichen Kirchen hat Satan auch in verschiedenster Weise seine Jünger platziert, um möglichst viele Seelen der Mitglieder zu erhalten.

In der Apostelgeschichte ( Apg 11,26 ) taucht das Wort „Christen“ auf. Allerdings wird es falsch geschrieben. Richtig wäre“Chresten„. Das ist ein kleiner aber sehr wichtiger Unterschied.

Im NEUEN BUND brauchen wir keine Religion, weil die Gebote Gottes im Herzen sind. Wer die Liebe aus dem Herzen unverstellt lebt, braucht weder Priester noch Religion.

Das Liebesgebot, sowohl zum Vater im Himmel, als auch zum Nächsten, ist das UM und AUF, wenn es aus dem Herzen kommt. Dadurch sind bereits neun der ZEHN GEBOTE Gottes völlig erfüllt.

Eine Ausnahme ist das vierte Gebot Gottes. Joschuah, der Messias, macht jedoch mehr als einmal deutlich, dass das Sabbatgebot für den Menschen da ist. Und nicht etwa der Mensch für das Gebot. Die Liebe zum Nächsten steht über diesem Gebot. Trotzdem wird auch dieses Gebot zur Wiederkunft des Messias wieder völlig hergestellt, weil es den himmlischen Rhythmus bestimmt. Die lebende Zelle Erde kann ihre Aufgabe nur in diesem Rhythmus erfüllen, weil sie dadurch richtig schwingt.

Mehr dazu

4. Lüge Satans – Die Erde ist ein Planet

Von den Lügen Satans ist diese Lüge anfangs am schwersten zu durchschauen, weil sie uns schon im Kindergarten eingetrichtert wird. Durch diese Lüge erkennt man auch am besten, wie man im NEUEN BUND den Verstand zu nutzen hat. Er darf sich niemals über das Herz erheben. Das Herz benutzt den Verstand als Werkzeug. Nur so darf man dieses Thema studieren.

Die Wahrheit ist viel komplexer, als die Vereinfachung.

Die erste Lüge des linearen Lichtstrahles ist die Voraussetzung für die geschickt inszenierte Planetenlüge. Durch den gebeugten Lichtstrahl wird das wahre Bild unserer Welt um einiges komplexer. Dadurch sehen wir weit entfernte Objekte an völlig anderen Stellen, als sie sich in Wahrheit befinden.

Unser Vater im Himmel kennt und kannte schon immer unsere Anfälligkeit für Täuschungen. Das zweite Gebot Gottes macht uns das auch klar, wird aber fast immer falsch interpretiert. Die meisten Christen kennen es nicht einmal, weil sie die Bibel nicht wirklich lesen. Es sagt uns, dass wir den Glauben und die Liebe zu unserem Schöpfer verlieren, wenn wir das Weltbild Satans anbeten. Studiert bitte das zweite Gebot und seht es in diesem Licht. (2. Mose 20,4)

Mehr Info zu einem Weltbild, das der Bibel nicht widerspricht

Unser Verstand und das Weltbild der Erde

Anfangs wehrt sich der Verstand mit allem was ihm zur Verfügung steht. Manchmal entstehen große Aggressionen, weil ein ganzes Gebäude des Verstandes zum Einsturz gebracht wird. Danach wird jedoch der Verstand in seine Schranken gewiesen, weil er seine Rolle als Werkzeug des Geistes akzeptieren muss.

Erlebt man diesen Prozess, stellt man fest, wie plötzlich Informationen aus den Medien uninteressant werden. Man hört mehr in sich hinein und vertraut seinem Herzen mehr als der Propaganda von Satans Kindern.

Die Wirkung bei Zerschlagung der Planetenlüge

Diese Lüge im gedanklichen Weltbild zu zerschlagen ist sehr wichtig, weil wir erst dadurch unseren Vater im Himmel wirklich lieben können. Für unseren Schöpfer sind wir nichts anderes als kleine Kinder, auch wenn wir einen akademischen Titel erworben haben. Ein kleines Kind glaubt seinem Vater, weil es ihn liebt.

Nebukadnezars Traum

Nicht umsonst dreht sich beim Propheten Daniel fast alles um diese Lüge. Und auch die Offenbarung spricht davon, weil es sich um das zweite Gebot Gottes handelt. Dieses zweite Gebot spricht auch von den Folgen für die, welche den Vater im Himmel nicht lieben.

Für Akademiker ist es besonders schwer, weil Satan die weltweiten Universitäten als seine Kirchen in seinem gottlosen Glauben benutzt.

Krankheit Krebs und Satans Lügen

An dieser Stelle ein Hinweis für jene, die an der Krankheit Krebs erkrankt sind. Diese Krankheit entsteht durch die fehlende Liebe zum Schöpfer. Es gibt inzwischen viele Zuschriften, wie schnell die Krankheit verschwindet, wenn man das falsche Bild im Verstand zerschlägt. Wichtig ist zusätzlich den Kalender Gottes für sich zu nutzen. Beides wirkt nach innen auf die vielen Zellen im Körper, weil die Resonanz den Weg zur Harmonie ebnet. All diese Zellen sind alles andere als dumme Reagenzien, jeder einzelne Zellkern hat wahrscheinlich mehr Geisteskraft als jeder Mensch auf dieser Erde.

Wer zusätzlich noch einen der sehr erfolgreichen Heiler und seinen Methoden folgt, hat beste Chancen jede Krebserkrankung zu heilen.

Die Maly-Meditation
Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe

Konkave oberfläche

Der schönste Beweis für das Weltbild der Bibel wurde vor über 100 Jahren erbracht. Damals wurde mit einem aufwändigen Versuch nachgewiesen, dass die Erdoberfläche konkav ist.

5. Lüge Satans – Die Bibel ist ein religiöses Buch

Diese Lüge lässt sich sehr einfach entlarven, weil man nur die Bibel lesen muss. Dann erkennt man sehr schnell, dass sie das keineswegs ist. Davon abgesehen, gibt es das Wort „RELIGION“ in der deutschen Sprache erst seit dem 16. Jahrhundert. Die Trennung von Religion und Politik gab es vor der Neuzeit in der heutigen Art nicht. Auch das lässt sich ganz einfach durch das Lesen der Bibel ermitteln. Sie zeigt uns das wahre Verhältnis zwischen dem Himmel und den Machthabern auf Erden auf.

Auch andere Schriften waren früher nicht „Religion“

Hat man sich auch etwas mit den indischen Veden befasst, begreift man schnell, wie notwendig die Bibel ist. Den Berichten in den Veden zufolge befinden wir uns im Kaliyuga. Dieses Zeitalter wird als das dunkelste Zeitalter bezeichnet. Danach folgt die Erneuerung. Die Bibel ist nur dazu da, den Weg aus diesem Kaliyuga zu finden. Sie führt uns bis ins kleinste Detail aus dieser dunklen Zeit. Dafür hat unser Vater im Himmel die Bibel für uns bereit gestellt, weil er seine Kinder liebt und ihnen helfen will.

Oft hört man, das Gilgameschepos wäre die Vorlage für die Bibel. Das Studium dieses Epos führt auch viele in die Irre. Es wurde genau von jenen geschrieben, die Abram auf Anraten Gottes verlassen hat. Der Schöpfer hat Abram nicht umsonst aus Ur herausgeführt. Das Volk Israel entstand gerade wegen den Verirrungen in Gilgamesch. Es ist nichts anderes, als die Propaganda der damaligen Zeit.

Aber auch die indischen Veden stammen aus einer Zeit, als Satan bereits sein Werk begonnen hatte. Die Verdrehungen der Wahrheit findet man auch dort, obwohl die ursprüngliche Ordnung noch zu finden ist. Sie vermitteln den Eindruck, als würde diese Ordnung über Jahuwah stehen. In Wahrheit hat Jahuwah diese Ordnung geschaffen und kann sie jederzeit ändern. Für Jahuwah gibt es ein Zeitalter nur, wenn er das auch will. Diese Zeitalter, oder „Äonen“ wurden vergöttlicht, personalsiert und über Jahuwah gestellt. Die Gnosis basiert auf dieser gewachsenen Lüge und hält sich bis heute, vor allem bei den hochrangigen Dienern Satans. Mit der modernen „Esoterik“ verbreitet sie sich auch unter den Gois. So werden normale Menschen von den hohen Graden bezeichnet.

Bei all dem darf man nie vergessen, dass jede Lüge Satans mit Wahrheiten verknüpft ist. Darum sollen wir ja das zweite Gebot beachten, das belegt auch der Werdegang des Wiederentdeckers vom Innenweltbild. Cyrus Reed Teed hat vor über 100 Jahren eine Religion daraus gemacht. Satan benutzt sofort jeden neuen Glauben für seine Zwecke. Kein Mensch sollte sich einbilden, er wäre schlauer als er.

Quelle: Wikipediia

Die Wahrheiten des Innenweltbildes kommen Satan jedoch nicht gelegen. Als dieses Weltbild vor rund 20 Jahren wieder begann populär zu werden, hat Satan sofort reagiert. Mit viel Propaganda wurde das alte Weltbild der flachen Erde wieder in die Welt gebracht. Anfangs denkt man, für so dumm kann uns Satan doch nicht halten. Aber bei vielen, die sich nicht zu tief damit befassen, gelingt es ihm diese plumpe Lüge im Kopf zu verankern und den Suchenden vom Weltbild der Bibel, und damit von der Liebe des Vaters, fernzuhalten.

Für das menschliche Auge ist die Oberfläche der Erde allerdings in der Tat flach, weil der gekrümmte Lichtstrahl mit der Erdkrümmung den flachen Eindruck vermittelt. Hingegen haben Geräte zur Landvermessung eine „Korrektur“ eingebaut, welche die Krümmung ausgleicht. Durch Versuch und Wiederholung hat sich dieser mathematische „Korrekturfaktor“ ergeben. Ein „Geodät“ lernt allerdings eine andere Begründung für diesen Faktor, damit die Lüge aufrecht bleibt.

Das jüngste Beispiel für den Glauben an die flache Erde ist die Gemeinschaft von WORLD’s LAST CHANCE. Satan nutzt sofort jede Gelegenheit die sich bietet. Bei dieser Gemeinschaft setzt er neben Fehler in der Kalenderberechnung auf das Weltbild der flachen Erde. Das zeigt sehr deutlich, wie notwendig es ist, das selbstständige Denken keinesfalls zu vernachlässigen. Dieses Weltbild wurde bereits im Jahr 1820 eindeutig widerlegt, als eine russische Expedition die Antarktis umkreiste. Wäre die Erde flach, hätten die Schiffe der Expedition mehr als die zehnfache Zeit dafür benötigt. Heute ist es geradezu lächerlich, weil man sogar einen Rundflug um die Antarktis buchen kann.

6. Lüge Satans – Co2 Gas erwärmt die Erde

Eine sehr junge Lüge von Satans Lügen ist der menschengemachte Klimawandel.

Zu diesem Thema ist es lediglich notwendig einem echten Klimatologen zuzuhören.

https://www.youtube.com/watch?v=je-zvqcMvcM

Motiv dieser Lüge

Der obige Videovortrag geht auch auf die Motivation der Wissenschaftler ein, welche dieser Lüge nicht widersprechen. Meist sogar durch Forschungsgelder davon profitieren.

Wir wissen jedoch, dass Geld nicht das Hauptmotiv ist, wenn wir die Bibel kennen. Satan hat einen höheren Anspruch. Auch er möchte eine schöne Erde, ja sogar den Himmel auf Erden.

7. Lüge Satans – Corona Virus

Das ist die jüngste Lüge Satans. Man sieht an dieser Entwicklung vor allem eines. Satan hat es ziemlich eilig.

Mehr dazu

Zum zweiten sieht man, wie gehorsam die Gois sind. Was eigentlich viele sehr erstaunt.

Das Wort Goi ist eine uralte Bezeichnung. So bezeichnen die hochrangigen Jünger Satans alle anderen Menschen. Das ist Chauvinismus in seiner reinsten Form.

Für ein Kind Gottes im NEUEN BUND ist auch diese Entwicklung wichtig. Es hilft sehr, sich gegenseitig zu erkennen. Wir ärgern uns nicht einmal, denn wir wissen, dass unser Vater all dies zulässt um unsere Seelen zu vervollkommnen. Auch das war von anfang an so und nicht anders. Lest dazu Petrus, vor allem 1,2-11 bis 1, 2-25

Die Kinder Lucifers beginnen sich von den Kindern Jahuschuahs abzuspalten. Dies zeigt sich vor allem an ihrer Angst vor diesem Virus, während wir immer mehr Liebe zueinander finden. Und viele werden bald auch den erkennen, der ihr Herz geweckt hat.

Und ich habe noch andere Schafe, die nicht aus diesem Stall sind; auch diese muss ich führen, und sie werden meine Stimme hören, und es wird eine Herde und ein Hirte werden.

Johannes 10, 16

Satans Traum von geeinter Weltherrschaft

Quelle: Wikipedia

Von der Strategie her, ist es ein kluger und auch logischer Schachzug Satans. Was wäre besser geeignet, als die Gesundheit, um dem Ziel von Satans Traum näher zu kommen. Allerdings ist der „Coronavirus“ nur Teil des größeren Lügengebäudes, das sich „Virologie“ nennt. Wir sehen dadurch, wie sich alles entwickeln wird. Willkommen in der weltweiten Wohlfühldiktatur.

Vor allem sehen wir, wie schnell die Demokratie zur Diktatur werden kann.

Das Lügengebäude „Virologie“ erklärt zur Zeit der Mikrobiologe Dr. Stefan Lanka ganz gut. Seine Ausführungen führen auch aus der Angst, dadurch trägt er entscheidend zur Widerlegung des Narrativs bei, das dieser Lüge zu Grunde liegt. Diese Entschleierung wirkt weit über die Infektionsbiologie hinaus.

https://eingeschenkt.tv/stefan-lanka/

Das Ziel Satans ist nicht der Virus selbst, sondern die Möglichkeit, die Menschen dadurch vergiften zu können. Es sind die fünf Monate der fünften Posaune aus der Offenbarung des Johannes. In der prophetischen Umrechnung (1 Tag = 1 Jahr) sind es 150 Jahre in denen „Mediziner“ die satanische Kunst des „Impfens“ ausüben.

Genau dies zeigte sich bereits im Jahr 2008. Damals wollte man einen „Grippevirus“ auf die Menschheit loslassen. Auch damals gab es große „Impfschäden“.

Für Jahuwahs Kinder ist es wichtig, sich möglichst wenig an Satans Spiel zu beteiligen. Er hat keinen „Heiligen Geist“, aber er hat sich eine Krücke geschaffen. Diese Krücke heißt „Internet“ und benutzt Geräte um den Geist Jahuwahs zu immitieren. Wir können uns dem nicht völlig entziehen, aber wir sollten uns nur in der Art daran beteiligen, die es uns erlaubt, uns jederzeit davon zu trennen. Außerdem gelingt es den Jüngern Satans nicht, ihr internationales elektronisches Netzwerk völlig zu kontrollieren. Es wird dadurch am Ende sogar dazu beigetragen haben, die Geheimnisse offenbart und die satanischen Mächte entlarvt zu haben.

Propheten – Rasputin war auch ein Prophet

Der berühmte und umstrittene orthodoxe Priester lebte im russischen Zarenreich, wo er auch ermordet wurde.

Seine Prophezeiungen über die letzte Zeit sind im Zusammenhang mit dem sogenannten „Impfungen“ gegen diesen „Virus“ sehr anschaulich und werden durch die letzten Entwicklungen sehr real.

Es ist nicht ein „Virus“, sondern es sind die „Impfungen“ durch die „Skorpione“ der fünften Posaune, die ab der sechsten Posaune der Offenbarung zum Massensterben führen. Rasputin nennt es „Die weisse Pest“.

… Wenn Sodom und Gomorrah auf die Erde zurückgebracht werden und Männer sich als Frauen und Frauen sich als Männer kleiden, werdet ihr den Tod auf der weißen Plage reiten sehen. Und die alten Plagen werden wie ein Wassertropfen im Meer sein, verglichen mit der weißen Plage. Berge von Leichen werden sich auf den Plätzen auftürmen, und Millionen von Menschen werden den Tod ohne Gesicht bringen … Städte mit Millionen von Einwohnern werden nicht genug Arme finden, um die Toten zu begraben, und viele Dörfer auf dem Land werden mit einem einzigen Kreuz ausgelöscht werden … Keine Medizin wird der weißen Pest Einhalt gebieten können, denn dies ist das Vorzimmer der Läuterung. Und wenn neun von zehn Männern verdorbenes Blut haben, wird die Sense auf die Erde geworfen, denn die Zeit ist gekommen, nach Hause zurückzukehren.

Grigory Efimovich Rasputin 1912

Wenn man solche und ähnliche Prophetien liest, dann sollte man seinen Verstand einschalten. Dieser und ähnliche „Propheten“ dürften irgendwelche geheime Verbindungen gehabt haben. Man sollte am Ende zum Schluss kommen, dass Angst erzeugende Prophetien immer von der dunklen Seite kommen müssen, auch wenn viel Wahrheit in ihren Aussagen enthalten ist. Da der Mensch einen freien Willen hat, muss es auch eine Bandbreite möglicher Zukunftsszenarien geben. Ein moderner Ausdruck spricht von „Zeitlinien“. Die Vision von Rasputin entspringt wahrscheinlich einer Zeitlinie, die von viel größerer kollektiver Angst beeinflusst ist, als in der heutigen Realität.

Nächste Seite: Alte Lügen Satans
Grundlagen